Weltweite Jugendfesttage der Christengemeinschaft

Heutzutage scheinen wir in einem Meer der Informationen zu schwimmen. Oder ertrinken wir eher angesichts der gewaltigen Flut widersprüchlicher Nachrichten über Kriege und Feinde, Populisten und Flüchtlinge, Mensch und Erde? Fake News und alternative Fakten bestimmen den gesellschaftlichen Diskurs, das postfaktische Zeitalter ist eingeläutet worden, der Kampf um die Wahrheit hat begonnen.

Während die äußere Lebenswelt der Menschheit infolge der Globalisierung und des Bevölkerungswachstums immer kleiner wird, wächst der Abstand zwischen den Innenwelten der einzelnen Menschen. Empfindungen, Wahrnehmungen und Meinungen gehen immer weiter auseinander.

Sind wir Gefangene dieser inneren Gegebenheiten oder gibt es eine überpersönliche Realität, in der wir uns vereinigen können? Trifft der einzelne Mensch in stimmiger Weise auf die richtige Gemeinschaft, könnte eine solche Wirklichkeit entstehen!

Mit Arbeitsgruppen und Vorträgen, Kunst und Kultur, Tanz und Musik wollen wir versuchen, bewusst diese Wirklichkeit zu schaffen. Dabei suchen wir ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen inhaltlicher und praktischer Tätigkeit, zwischen geistig-seelischer und körperlicher Aktivität.

Jugendliche und junge Menschen aus allen Ländern, von nah und fern sind herzlich eingeladen, fünf Tage lang Zeit und Raum miteinander zu teilen, sich zu begegnen und auszutauschen, miteinander zu feiern, zu lachen, Spaß zu haben und ernst zu sein.

Wir freuen uns auf Euch!