Kontaktdaten

Die Christengemeinschaft
in München-West

Blumenauer Str. 46
80689 München

Tel.: 089 82088826
Fax: 089 82088827

E-Mail schreiben...

Veranstaltungstipp


Do 22.02.2018 20:00 Uhr

KULTURFORUM BLUMENAU - Leben mit der Erde: Bildebewegungen des Wassers
Aus der Forschung des Strömungsinstituts Herrischried - Vortrag und Gespräch, Michael Jacobi, Schopfheim
weiterlesen...

Ausstellungen


So 04.03. - So 22.04.2018

Das Ungesehene - das Unglaubliche - das Unsagbare
Bilder von Christiane Lesch, Stuttgart
weiterlesen...


SIMPLY BLUE!So 03.12.2017 - Do 22.02.2018

SIMPLY BLUE!
Blaue Mandalas als Friedensbotschaften aus über 50 Ländern der Erde - Sozialkunstprojekt von Rita Eckart
weiterlesen...


Veranstaltungshinweis

So 04.03. - So 22.04.2018

Das Ungesehene - das Unglaubliche - das Unsagbare

Bilder von Christiane Lesch, Stuttgart

Gedanken zu meinen Bildern

Das Gedicht „Lauschen“ von Rose Ausländer beginnt mit den Zeilen:
„Es heißt / zwischen den Zeilen / das Unsichtbare / sagen“.

Diese Worte kann auch der Maler auf sich beziehen. Aber wie kommt man als Maler an das „Unsagbare“ bzw. das Ungesehene, das Unglaubliche heran? Man muss auf alle Darstellungen der gegenständlichen Welt verzichten, es gibt dann nur noch Farbe und Form in ihrem Miteinander.

Dazu muss man ein gewisses Eingehen auf die Aussagekraft und den Charakter der Farbe wagen. Und siehe da – die Farbe „spricht“. Man kann ein Gespräch mit der Farbe haben, indem man sie fragt, wohin sie sich ausbreiten und wie stark sie in Erscheinung treten will. Und wenn es gut geht, kann man das in sich spüren. Während der ganzen Zeit, die man am gegenstandslosen farbigen Bild arbeitet, besteht die Zwiesprache mit den Farben. Auf diesem Weg kann man in „unsagbare, ungesehene, unglaubliche“ Räume gelangen. (Christiane Lesch)

Ort: Johanneskirche München-Blumenau


« zurück