Kontaktdaten

Die Christengemeinschaft
in Hamburg-Mitte

Johannes-Kirche
Johnsallee 15/17
20148 Hamburg

Tel.: 040 4130860
Fax: 040 41308620

E-Mail schreiben...
zur eigenen Homepage...


Veranstaltungstipp


Di 28.08.2018 19:30 Uhr

„Die Zukunft hat schon begonnen.“ (Friedrich Doldinger) | Fünf Abende zur Apokalypse: Die Erscheinung des Menschensohnes
Christian Scheffler

Ausstellungen


So 19.08. - So 30.09.2018

„Geliebtes Afrika“
Acrylbilder von Amarata Sol
weiterlesen...

Veranstaltungshinweis

So 22.04. 11:30 Uhr - So 17.06.2018 12:00 Uhr
Malerei, Grafik und Skulptur

„Inwärtshorchen“

Kunstausstellung von Heike Fischer-Nagel

Vernissage: „Inwärtshorchen“, Bilder und Skulpturen von Heike Fischer-Nagel
Sonntag, 22. 04. 2018 ab 11.30 Uhr im Gemeindefoyer

Die Ausstellung wird mit einleitenden Worten von Herrn Dr. Wolfgang Rißmann eröffnet.

Ein Musikbeitrag bei Getränken und kleinem Snack wird die Vernissage abrunden.
Sie sind alle herzlich eingeladen zu den Bildern mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen.

Die Bilder können käuflich erworben werden. Die Preise werden mit Frau Fischer-Nagel vereinbart. Zwanzig Prozent des Erlöses der Arbeiten ist der Gemeinde zugedacht.
Wer ein Bild oder eine Skulptur kaufen möchte, hinterlässt bitte seine Kontaktdaten bei Michaela Cramer im Gemeindebüro oder meldet sich telefonisch bei
Frau Liekam mobil: 01636365620. Selbstverständlich kann mit der Künstlerin auch direkt in Kontakt getreten werden: 040-4801832 und Email heike@famfisch.de

Über ihr Kunstschaffen schreibt Heike Fischer-Nagel:
In meinem künstlerischen Schaffen ist es mir ein Anliegen, den „puren“ Menschen zu erfassen. Meine Bilder und Skulpturen erzählen oft vom Ringen um Halt sowie der Suche nach seelisch geistiger Freiheit – Spiritualität.
In der Ausstellung „Inwärtshorchen“ geht es mir vorwiegend um innerseelische Aspekte des Menschen: um Wandlungen, Risse und Brüche im Leben, um seelische Grenzerfahrungen und um die Wiederherstellung von menschlicher Würde.
Beim Kunstschaffen suche ich nach inneren Freiräumen und verdichte Unausgesprochenes im bildnerischen Ausdruck. Viele Malereien und Skulpturen knüpfen an die Geschichten und „Bildseelen“ vorhergehender Arbeiten an, so schließen sich die Kreise persönlicher Entwicklungen immer wieder neu. Vergangenes geht nicht verloren, es nimmt nur eine andere Gestalt an - eine tröstliche und inspirierende Vorstellung, die für die meisten meiner Arbeiten prägend ist. Archetypen, Symbolhaftes, Elementares, manchmal auch Spirituelles tritt aus meinen Bildern hervor, aber auch Biografisches - Schutzsuchende und verletzte Gestalten, starke und bewegte Formen - die den Betrachter berühren wollen und zum Assoziieren eigener Geschichte(n) auffordern, ohne ihn darauf festzulegen oder gar zu drängen.
Gedichte, Fotos, Bilder, ein Gesichtsausdruck, eine Haltung ein Stück Holz oder andere Fundstücke können Impuls gebend für die Entstehung eines Bildes oder einer Skulptur sein.

Seien Sie herzlich eingeladen meinen Arbeiten und mir zu begegnen!

Meine Arbeiten werden bis zum 17. Juni 2018 im Gemeindefoyer zu sehen sein.

Heike Fischer-Nagel

Freischaffende Künstlerin
Malerei- Grafik - Skulptur
Tel.: 040-4801832
Email: heike@famfisch.de
Web: www.famfisch.de


« zurück