29. Oktober bis 02. Dezember | Herbst

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Christengemeinschaft finden Sie unter www.christengemeinschaft.org

Hintergründe

Die Christengemeinschaft – was sie ist und was sie nicht ist

Inmitten der vielen religiösen und weltanschaulichen Gemeinschaften unserer Zeit tritt die Christengemeinschaft mit einem eigenen christlichen Gemeindeleben auf.

weiterlesen...


Der Gottesdienst

Das eucharistische Mahl, das Sakrament von Brot und Wein, das in den christlichen Kirchen verschiedene Formen gefunden hat, lebt in der Menschenweihehandlung in einer neuen Gestalt.

weiterlesen...


Die Sakramente

Der Mittelpunkt des sakramentalen Lebens ist die Menschenweihehandlung. Ihr sind die anderen sechs Sakramente eng verbunden.

weiterlesen...


Das Evangelium

Das ganze Neue Testament - insbesondere die vier Evangelien - ist auch heute für ein erneuertes religiöses Leben die Offenbarungsquelle.

weiterlesen...


Verkündigung / Lehre

Der Mensch ist seinem Wesen und seiner Bestimmung nach Bürger zweier Welten: einer übersinnlich-geistigen und der irdisch-natürlichen.

weiterlesen...


Unsterblichkeit / Ungeborenheit

Zur Frage: Wohin? angesichts des Todes gehört im Blick auf die Geburt die andere: Woher?

weiterlesen...


Religiöse Erziehung

Mit der Taufe beginnt die christliche Entwicklung. Sie bedarf der Hege und Pflege, bis der Herangewachsene in der Verantwortung vor Gott und sich selbst Pate anderer werden kann.

weiterlesen...


Begründung und Ausbreitung

Der erste vollständige Vollzug der Menschenweihehandlung ist die Geburtsstunde der Christengemeinschaft.

weiterlesen...


Aufbau

Die in die Gemeinden entsandten Pfarrer verantworten, was im Sinne einer Sakramentsgemeinschaft am jeweiligen Ort geschehen soll.

weiterlesen...


Mitgliedschaft

Mit der Taufe werden die Kinder in die Gemeinde aufgenommen und begleitet bis zur Konfirmation.

weiterlesen...


Wirtschaftliche Belange

Seit ihrer Gründung existiert die Christengemeinschaft dank der freiwilligen Zuwendungen ihrer Mitglieder und Freunde.

weiterlesen...