25. Mai bis 03. Juni | Himmelfahrt

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Christengemeinschaft finden Sie unter www.christengemeinschaft.org

Verkündigung / Lehre

Der Mensch ist seinem Wesen und seiner Bestimmung nach Bürger zweier Welten: einer übersinnlich-geistigen und der irdisch-natürlichen. Während des Lebens auf Erden kann er seinen himmlischen Ursprung vergessen und dadurch zum Glied nur der vergänglichen Welt werden.

Durch Religion verbindet sich der Mensch im Leben zwischen Geburt und Tod in aktiver Weise wieder mit der Welt seines Ursprungs.

Christus ist der Schöpfer der Welt, der sichtbaren wie der unsichtbaren. Er ist in Jesus von Nazareth Mensch geworden und hat durch sein Leben, durch Passion, Tod und Auferstehung die Menschheit vom Untergang errettet („erlöst”). Seither kann der einzelne bewusst Christus suchende Mensch die Verbindung mit Ihm finden. In ihr erfährt er ein neues Leben und sein Fortbestehen.