Beiträge zur religiösen Erneuerung – Almanach für Religion, Kultur und Zeitgeschehen

Heft 19 der »Beiträge zur religiösen Erneuerung« erscheint.

Das neue Heft der »Beiträge zur religiösen Erneuerung – Almanach für Religion, Kultur und Zeitgeschehen« ist im April 2021 erschienen. – In dieser Ausgabe finden Sie u.a. folgende Artikel:

            Ernst-Jörg von Studnitz: Die Idee des 3. Rom – Die theologische Rechtfertigung der russischen Staatsmacht

            • Regina von Mackensen: Rosen

            • Diether Lauenstein: Wie betreibt man Wissenschaft?

            Andreas Schnebele: Das Erwachen des einzelpersönlichen Ich im göttlichen Ich: Friedrich Rittelmeyer im Sommer 1895

            Frimut Husemann: In Süd-Afrika

Das Heft kann per Post, E-Mail oder Fax bei Herrn Roth bestellt werden (Kontaktdaten siehe unten).

Die „Beiträge zur religiösen Erneuerung – Almanach für Religion, Kultur und Zeitgeschehen“ erscheinen unregelmäßig ein- bis zweimal im Jahr. Die Schutzgebühr beträgt € 8,- incl. Versand. 

Bitte beachten Sie: Die „Beiträge zur religiösen Erneuerung“ können auch abonniert werden; der Almanach erscheint ein- bis zweimal pro Jahr – und das Abo kann jederzeit gekündigt werden!

 

Seit Juni 2011 erscheinen ein- bis zweimal im Jahr die „Beiträge zur religiösen Erneuerung – Almanach für Religion, Kultur und Zeitgeschehen“.
Gediegenheit und – wenn der Ausdruck erlaubt ist – nachhaltige Aktualität sind die Maßstäbe, die wir für die Beiträge anlegen möchten. Die letztgenannte Qualität würde Arbeiten eignen, die zu studieren sich auch nach Jahren noch verlohnt, weil sie Ausblicke auf jene Wirklichkeit eröffnen, die darauf wartet, von dem Willen zu tieferem Verstehen und von gesundem Urteilsvermögen immer wieder neu ergriffen zu werden. Das bedeutet aber, dass wir nicht nur ‚brandneue‘ Aufsätze oder Lesefrüchte aufnehmen; manches, was vor Jahren erarbeitet wurde, ist heute oft aktueller als einst, eben weil die entsprechende Wirklichkeit nicht bemerkt wurde. So finden Sie auch ‚Älteres‘, das aber in der Regel bislang unveröffentlicht, bzw. nur für wenige Menschen zugänglich blieb – zuweilen auch Schätze, die lange vergessen waren.
 
Sie können uns bei diesem Unterfangen beistehen, wenn Sie Autoren auf unsere Initiative hinweisen, oder uns den Weg zu ungehobenen Schätzen weisen. Auch über Themenvorschläge werden wir uns – freibleibend – freuen.

Redaktion und Herausgeber:

Johannes Roth
Pfeifferstraße 4, 34121 Kassel

Telefon: 0561 28 61 07 91
Fax: 0561 937 18 31
E-Mail: ebgu.wbunaarf@cbfgrb.qred.oetsop@sennahoj.htor

Günter Kollert           
Hupfeldstr. 7, 34121 Kassel
Telefon: 0561 73 97 39 11

Die Herausgeber sind Pfarrer in der Christengemeinschaft.