Sakramente und Gemeindeleben

Freiburg gehört zu den großen Gemeinden in Deutschland.

Der gemeinsame Gottesdienst

Die Gottesdienste sind für alle offen

  • die Menschenweihehandlung nach der Konfirmation
  • die Sonntagshandlung für die Schulkinder bis zur Konfirmation und für die begleitenden Erwachsenen

Die Menschenweihehandlung

Im Mittelpunkt steht, wie in allen Gemeinden, der gemeinsame Gottesdienst, die Menschenweihehandlung, die täglich außer montags gefeiert wird.

Die Sonntagshandlung für die Schulkinder

Die Sonntagshandlung für die Schulkinder ist für Schulkinder bis zum Konfirmationsalter.

Weitere Sakramente

Neben der Menschenweihehandlung werden als weitere Sakramente

  • die Taufe – zur Geburt,
  • die Konfirmation – an der Schwelle von der Kindheit zur Jugend,
  • die Beichte – zur Schicksalsberatung,
  • die Trauung – zur Segnung der Ehe,
  • die Priesterweihe – zum Verleihen des priesterlichen Auftrages,
  • die heilige Ölung – zur Vorbereitung des Sterbens,
  • und die Bestattung – für die Verstorbenen

von den Priestern vollzogen.

Die Sakramente kann jeder aus freiem Entschluss empfangen (die Priesterweihe nur nach einer erfolgreich durchlaufenen Ausbildung). Bei Interesse sprechen Sie die Priester an.

Weitere Hintergrundsinformationen zu den Sakramenten finden Sie unter: www.Christengemeinschaft.org
Die Pfarrer sind auch gerne für Fragen und zu Gesprächen bereit, für Begleitung in Krisen und bei Veränderungen in Ihrem Leben.

Gemeindeleben und Jahresfeste

Es gibt um das sakramentale Leben ein vielseitiges Gemeindeleben:

Feste für Jung und Alt zu den Jahresfesten,

  • Jugend- und Studentenarbeit,
  • thematische und künstlerische Arbeitsgruppen,
  • Seminare,
  • Gemeindeabende mit Vorträgen,
  • Konzerten und Austausch,
  • Kirchencafe einmal im Monat nach der Menschenweihehandlung.

Genaueres entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungsprogramm. ‒ Seinen Sie herzlich eingeladen!