Corona

Aktuelle Infos

Liebe Gemeinde,

endlich ist es wieder möglich !

Wir werden ab Sonntag, 10. Mai um 10 Uhr wieder mit der anwesenden Gemeinde die Menschenweihehandlung zelebrieren.

In Hamburg sind die behördlichen Vorgaben dafür im Vergleich mit anderen Bundesländern wenig kompliziert. Die wesentliche Auflage ist die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zwischen den Besuchern der Menschenweihehandlung, die nicht in einer Hausgemeinschaft leben.

Es werden deshalb in unserem Kirchenraum etwa 60 Menschen teilnehmen können. Die Plätze haben wir mit Sitzkissen gekennzeichnet, jeweils drei in einer Bankreihe. Wir bitten Sie darum zunächst die Plätze an der Wand einzunehmen, dann in der Mitte der Reihe und zuletzt am Gang. Wer in einem Haushalt lebt, kann natürlich auch zusammen sitzen.

Wir werden vorläufig noch keine Kommunion austeilen.

Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m auch beim Hinein- undHerausgehen und bei der Nutzung der anderen Räume in Kirche und Gemeindehaus ein.

Die zweite Vorgabe der Behörde:
Wer Symptome einer akuten Atemwegserkrankung hat, darf nicht teilnehmen.

Es wird um 11:15 Uhr eine weitere Menschenweihehandlung gehalten, wenn der Platz um 10:00 Uhr nicht ausreicht.

Sie können natürlich auch gerne wieder ab dem 13. Mai zu den üblichen Zeiten in der Woche
am Dienstag um 10:00 Uhr
am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag um 7:30 Uhr
am Samstag um 8:00 Uhr
zur Menschenweihehandlung kommen.

Ab dem 17. Mai werden wir um 11:15 Uhr zwar noch nicht wieder die Sonntagshandlung für die Kinder, aber einen als Andacht gestalteten Kindergottesdienst halten, der die Einhaltung der Abstände gewährleistet. Eine dann eventuell notwendige zweite Menschenweihehandlung würde um etwa 11:30 Uhr beginnen.

Die Lockerungen betreffen noch nicht die Gemeindeabende und den Arbeitskreis. Es ist zu erwarten, dass wir auch da eine Perspektive bekommen mit den Beschlüssen des Senats am nächsten Dienstag.

Wir befinden uns weiterhin in einem Lernprozess im Umgang mit dem Corona Virus. Deshalb sind die Auflagen für die Lockerungen, besonders der Mindestabstand, sehr wichtig. Es ist eine wesentliche Aufgabe für unser Bewusstsein, die Spannung zwischen dem Anspruch auf unsere Freiheit und der Notwendigkeit des Schutzes der Gemeinschaft und der besonders Gefährdeten auszuhalten.

Wir freuen uns schon sehr auf Gespräche über Ihre und unsere Erfahrungen mit der Pandemie und deren Wesen und Sinn. Wann das sein wird, werden wir zeitnah mitteilen und hoffen nächste Woche mit der Planung des neuen Programms beginnen zu können.

Herzliche Grüße auch von Ulrich Meier, Christian Scheffler und den Gemeinderäten Inken Strauß, Michaela Cramer und Thomas Nayda

Ihr
Gerrit Balonier

10.05.2020 | Der oben stehende Text zum Wiederbeginn als PDF

Sonntagsgedanken

03.05.2020 | Sonntagsgedanken von Ulrich Meier

26.04.2020 | Sonntagsgedanken von Gerrit Ballonier

19.04.2020 |  Sonntagsgedanken  von Christian Scheffler

 


Liebe Gemeinde,

ich sende Ihnen eine kleine Betrachtung zum Palmsonntag und habe mir vorgenommen in der Karwoche jeden Tag um die Uhrzeit, in der ich gepredigt hätte, also um 18 Uhr und am Karfreitag um 15 Uhr, das Evangelium des Tages und eine kurze Betrachtung zu schicken. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit einige Texte telefonisch den Menschen weiterzugeben, die keine E-Mail Adresse haben. Diese Betrachtungen sind wie alle unsere Texte in der Zeit der Corona-Krise auch auf unserer Internetseite www.cg-johanneskirche.de zu finden. 

Herzliche Grüße für eine intensive Karwoche und viel Kraft im Bewältigen der Einschränkungen
auch im Namen von Ulrich Meier und Christian Scheffler
Ihr
Gerrit Balonier

13.04.2020 | Ostermontag

11.04.2020 | Karsamstag

10.04.2020 | Karfreitag

09.04.2020 | Gründonnerstag

08.04.2020 | Karmittwoch

07.04.2020 | Kardienstag

06.04.2020 | Karmontag

05.04.2020  |  Palmsonntag

 


 

Liebe Gemeinde,

wir werden in der Karwoche an jedem Tag um 10 Uhr zelebrieren und wissen, dass Sie das von zu Hause intensiv begleiten werden. Es ist sehr beeindruckend zu erleben, wie dicht die Stimmung einer Menschenweihehandlung ohne Gemeinde sein kann. 

Ich habe die Worte, die ich in den letzten beiden Jahren den Karwochenpredigten vorangestellt habe, noch einmal überarbeitet und ergänzt.

Nachdem wir mit fast allen Menschen in der Gemeinde telefoniert haben, die das Gemeindeleben in verschiedener Weise mittragen (es sind etwa 200), erlebe ich keine Furcht, sondern zu meiner großen Freude, dass wir auch durch unsere Erfahrungen mit der Menschenweihehandlung offensichtlich so gestärkt sind, dass wir mit Einsicht und auch Gelassenheit versuchen das Beste aus der Situation zu machen, zum Teil mit großer Kreativität und Hilfsbereitschaft und der Haltung auf das gewiesen zu sein, was wirklich wichtig ist, und dass es uns verglichen mit der Lage von Menschen in den armen Ländern der Welt auch in der Einschränkung doch richtig gut geht. Wir tragen so stärkende Gedanken in die Nacht. Wir rücken nach meiner Wahrnehmung noch näher zusammen im äußeren Abstand, auch der Bezug zur Menschenweihehandlung wird intensiver, denn viele von Ihnen versuchen in den Zeiten, in denen wir zelebrieren, innerlich dabei zu sein. Das wurde mir in fast jedem Telefonat versichert.

Wenn Sie Hilfe brauchen, Sorgen oder Fragen haben oder einfach mit uns reden wollen, rufen Sie bitte einen von uns Pfarrern an.

Herzliche Grüße auch im Namen von Ulrich Meier, Christian Scheffler und den Mitarbeitern der Gemeinde

Ihr
Gerrit Balonier

 

05. 11.04.2020 Die Karwoche "Gesegnet sei der Kommende!"

19.03.2020  Brief des Lenkers Christian Bartoll an die Norddeutschen Gemeinden

15.03.2020  Corona-Info-Brief von Gerrit Balonier

Sonntagsgedanken

12.04.2020 Sonntagsgedanken von Ulrich Meier

05.04.2020 Sonntagsgedanken von Christian Scheffler

29.03.2020  Sonntagsgedanken von Gerrit Balonier

22.03.2020 Sonntagsgedanken von Ulrich Meier

Geschichten von Georg Dreißig

https://www.christengemeinschaft.ch/de/kinder-und-jugend/geschichte-f%C3%BCr-die-kinder-am-sonntag.html

Das Neue Testament für Kinder

Großzügigerweise hat der Urachhaus-Verlag uns das Buch "Das Neue Testament für Kinder " als Datei  zur Verfügung gestellt, damit wir den Eltern in unseren Gemeinden leicht den Zugang ermöglichen. Das ist natürlich allein zum privaten Gebrauch.

 

Das Neue Testament für Kinder
Das Neue Testament für Kinder