Jugendkreis

Treffen des Jugendkreises und Ausfug mit der Phoenix am letzten Sommerferienwochenende 2011

"Der "internationale Jugendkreis" hat am 9./10. September 2011 eine traumhafte Ausfahrt auf der Phoenix gemacht mit Kapitän Uli und Schiffspfarrer Jan Tritschel. Auf der Wiese von Herrn Jäger haben wir überm Feuer gekocht und gebacken, im Schein des vollen Mondes gebadet und im hohen Gras geschlafen. Morgens gabs eine eine Jugend-Weihehandlung in der "Urwaldkapelle". Danach sind wir ausführlich gesprungen, geschwommen und reingeworfen worden (gell ...)
Herzlich bedanken sich (und hoffen auf eine baldige Wiederholung)"
Marc Jungemann, Pfarrer in Göppingen

 

Internationaler Jugendkreis Württemberg

Unsere Region hat einen Jugendkreis, der sich jeden 2. Freitag des Monats mit Übernachtung auf Samstag in einer Gemeinde unserer Region trifft. Das letzte Treffen war in Heilbronn am letzten Ferienwochenende. 35 Jugendliche (ab Konfirmation, die meisten waren zwischen 16-18 Jahren) waren da und fuhren mit unserem Schiff Phoenix und unserem Kapitän Herrn Schütz stromaufwärts bis hinter Horkheim zu einer Wiese am Neckar. Dort gab`s dann Lagerfeuer, selbstgekochte Suppe, zwei Gitarren & Lieder, traumhafter Sonnenuntergang, sternenklarer Himmel und fast Vollmond (alle schliefen draußen) und ein begeistertes und unverhofftes Wiedersehen, als später (es war schon dunkel) noch 3 Schlauchboote mit Jugendlichen dazu kamen. Es war ein langer Abend mit super mega (sehr guter) Stimmung. Am nächsten Morgen gab`s Frühstück, dann eine Jugend - Menschenweihehandlung in der “Waldkapelle” (open air), nochmal Baden im Neckar, “Turmspringen” vom
Boot und Bootsrennen mit Kajak und Schlauchbooten.
Danach ging`s zurück nach Heilbronn, Abschied am Bahnhof (schmerzlich, - natürlich!), und alle fuhren wieder heim in ihre
Städte. Die Jugendlichen fanden es so cool (schön) bei uns, dass sie schon das nächste Mal wieder zu uns kommen wollen.
Der nächste Jugend-Treff mit dem Internationalen Jugendkreis ist vom 14.-15. Oktober (Fr. - Sa.) mit gleichem Programm. Wir hoffen, dass das Wetter nochmal mitspielt, und dass diesmal auch Jugendliche aus Heilbronn dazu kommen, um gute Leute zu treffen und um zu erfahren was geht. Falls das Wetter nicht mitspielt, bitte vorher bei mir anrufen und das Alternativprogramm erfragen! Es findet auf jeden Fall was statt.
...
An dieser Stelle geht noch ein ganz herzlicher Dank an Herrn Schütz, der die ganze Zeit als unser Kapitän dabei war, ein herzlicher Dank geht auch an Ralf Jäger dafür, dass wir auf seiner Wiese sein durften, und ein letzter herzlicher Dank geht an Herrn Depta dafür, dass unser “Firmenschild” am Bootsanleger wieder neu und lesbar erscheint. Danke!
J. Tritschel