Bettina von Arnim (1785 - 1859)
Vortrag

VERANTWORTUNG FÜR DIE WELT – EINSATZ FÜR DIE ERDE

(1) Leben für das Elementarische und die Menschlichkeit: Bettina von Arnim (1785 – 1859) - Frank Hörtreiter, Hannover

Bettina von Arnim (1785 – 1859) hat sich für die elementarische Welt (sie wurde nicht zu Unrecht selber als Kobold und nicht gerade bequeme Person bezeichnet), für Musik und eine naturzugewandte Religion interessiert. Sie hat auch die Nöte der Menschen mitgelitten und sich unerschrocken für die Cholerakranken in Berlin, die schlesischen Weber und die unterdrückten Polen eingesetzt. Später wurde sie des »Communismus« verdächtigt; sie war eben nicht nur »Goethes Kind« und adlige Gutsbesitzerin.

Ort: Gemeinde in Kassel - Tenne

Weitere Veranstaltungen der Gemeinde in Kassel

Sonstiges

Ministrantenabend

Ort: Gemeinde in Kassel - Gemeinderaum
Lesung

„Der Lotse“ von Frederick Forsyth

Ort: Gemeinde in Kassel - Tenne
Kinder, Theater

Einsingen des Heiligen Abends und Weihnachtsspiel

Ort: Gemeinde in Kassel - Tenne