Samstag 30 Okt. 18:00 Uhr
Ansicht Johanneskirche von Süden
Johanneskirche Blumenau
Konzert, Lesung

Jacques Lusseyran: Das wiedergefundene Licht

Eine musikalische Lesung

Musik, Fritz Nagel, Augsburg - Lichtskulptur, Barbara Schnetzler, Basel/Mulhouse - Text, Richard Schnell, Berlin

Jacques Lusseyran, geboren 1924 in Paris, verliert mit acht Jahren infolge eines Unfalls sein Augenlicht. Er lernt seine Blindheit anzunehmen und er entdeckt sogar, dass er auf eine neue Art Formen, Farben und, das von ihm so sehr geliebte, Licht wahrnehmen kann: „Ich sah eine Welt, die ganz in Licht getaucht war, die durch das Licht und vom Licht her lebte.“

Mit siebzehn gründet Jacques Lusseyran die „Volontaires de la Liberté“, um gegen die deutsche Besatzungsmacht anzukämpfen. Jeder, der dieser Organisation beitreten möchte, wird von Lusseyran mit seiner feinen Wahrnehmung auf seine Integrität hin geprüft. Dennoch werden Lusseyran und seine Freunde 1943 verraten und verhaftet und nach Buchenwald deportiert. Inmitten eigener und fremder Krankheit, Folter und Qual bewahrte sich der „blinde Franzose“, wie er dort genannt wurde, seine innere Freiheit, und konnte durch sein „inneres Licht“, seinen unzerstörbaren Glauben an Gott, das Leben und die Freude vielen Menschen helfen.

Fritz Nagel, Augsburg, Richard Schnell, Berlin

-
Ort: Johanneskirche München-West

Weitere Veranstaltungen der Gemeinde in München-West

Gespräch, Vortrag
Donnerstag, 11. November 2021 - 20:00

2122 – Worauf werden wir zurückblicken?

Ort: Johanneskirche München-West
Gespräch, Vortrag
Donnerstag, 25. November 2021 - 20:00

Wiederkunft und 100 Jahre Christengemeinschaft