Ansicht Johanneskirche von Süden
Johanneskirche Blumenau
Seminar, Vortrag

Wirtschaft anders denken - ein ernstes Spiel

Marktwirtschaft, Planwirtschaft, assoziative Wirtschaftsweise in ihren Wirkungen erfahren

Im Herbst 2016 hatte das „Wad-Spiel“ („Wirtschaft anders denken-Spiel“) Premiere: Im Rahmen der „Werkstatttage Ismaning 2016“ spielten 270 Schüler der 11. und 12. Klassen aller Münchner Waldorfschulen, aufgeteilt in verschiedene Gruppen, das neu entwickelte Wirtschaftsspiel. Seitdem gehört es zum Standardprogramm von „Wirtschaft anders denken“.

Es geht in den ersten beiden Teilspielen zunächst darum, wesentliche Elemente der Markt- und Planwirtschaft spielerisch kennenzulernen. Die dabei gewonnenen Begriffe und Spielerlebnisse führen dann in dem dritten Teilspiel dazu, sich kreativ einer solidarischen Wirtschaftsweise anzunähern, wie sie Rudolf Steiner im Sinn der Dreigliederung des sozialen Organismus vorschwebte (Bildung von Assoziationen). Der Versuch der Umsetzung führt zu einer Verlebendigung des Denkens, das im Einklang steht mit dem aktiven Wahrnehmen der Bedürfnisse der anderen Menschen und dem Suchen nach einem gemeinsamen Handeln zum Wohle aller – ein zutiefst christlicher Impuls.

In diesem Kurs wollen wir dieses Spiel gemeinsam spielen und darüber sprechen. Die Teilnahme lohnt sich für diejenigen, die allgemein etwas über das Wirtschaften und speziell über das Wirtschaftsleben im Sinn der „Dreigliederung“ erfahren wollen, aber auch für diejenigen, welche selbst einmal als Spielleiter fungieren möchten, um so Schülern oder einer Gruppe Wirtschaft auf eine erlebnisreiche Weise näherzubringen.

Dr. Klaus Weißinger, Ismaning

-
Ort: Johanneskirche München-West

Weitere Veranstaltungen der Gemeinde in München-West

Tagung

81. Regionalversammlung

Ort: Gemeinde Nürnberg
Gespräch

Stunde des Gedenkens

Ort: Johanneskirche München-West