Aktuelles

Liebe Mitglieder und andere Freunde der Christengemeinschaft,

 

falls es bei der Lichterstunde oder den Weihnachtsweihehandlungen zum Raummangel kommt, wird im Gemeindesaal ein zweiter Altar errichtet.  So kann alles gleichzeitig doppelt stattfinden.  Das gilt auch für die Silvesteransprache durch Herrn Pollmann, die gegebenenfalls in dem einen Raum gehalten wird, während im anderen Lesung und Musik erklingen und dann umgekehrt, also wieder alles insgesamt gleichzeitig doppelt.

 

Der Menschen-Weihehandlung zur Mitternacht darf die Gemeinde nicht räumlich beiwohnen.  Wer aus der Ferne mitbeten will, stärkt den Vorgang in dieser besonderen Stunde des Jahres.

 

Mit herzlichen Segenswünschen

Daniel Hafner

auch im Namen von Frau Burloi und Herrn Pollmann