Die Christengemeinschaft in Kassel

Gedanken zu aktuellen Themen  und Entwicklungen finden Sie links unter "Aktuelles".

Beiträge zu den Evangelien finden Sie links unter "Zum Sonntag".

Anregungen zum Gedenken an besondere Persönlichkeiten finden Sie links unter  "Gedenken".

Liebe Mitglieder und Freunde der Kasseler Christengemeinschaft,
manche von Ihnen werden schon mitbekommen haben, dass – neben vielem anderen – ab 18.03.2020 auch jede Art von kirchlichen Zusammenkünften nicht mehr gestattet ist.
Das bedeutet für uns, dass alle Veranstaltungen in der Kasseler Christengemeinschaft bis auf weiteres abgesagt sind. Das betrifft auch die Menschenweihehandlung und die Sonntagshandlung für die Kinder. Ob die für den 25./26. April geplanten Konfirmationen sein können, ist ungewiss.
Für uns alle ist das ein gewaltiger Einschnitt, den diejenigen, für die der erneuerte Kultus zum Leben gehört, ganz besonders schmerzlich empfinden werden. Machen wir uns bewusst, dass auch andere Christen, dass auch Muslime, Juden und andere von diesem Einschnitt betroffen sind und darunter leiden, ihr gemeinschaftliches Leben nicht pflegen zu können!
Wir vollziehen die Menschenweihehandlung niemals anders als in dem Bewusstsein, dass sie weit über das Persönliche hinaus wirkt: Die Wandlung am Altar strahlt aus in den Umkreis, auf die Menschen am Ort, auf die Verstorbenen, auf unsichtbare Wesen, die uns umgeben … soweit eben unser Bewusstsein reicht.
So mag es ein Trost sein, dass (anders als während der Verbotszeit 1941-1945) diese Flamme durch das tägliche Zelebrieren der Priester (ohne Ministranten) intensiv am Leben gehalten werden wird; hier und an allen Orten, wo es Gemeinden der Christengemeinschaft gibt. Diese Wirkung kann verstärkt werden durch ein gemeinsames Hindenken, gerade zu den gewohnten Zeiten!
Das, was durch die Menschenweihehandlung gestärkt wird, nämlich die persönliche Beziehung zu dem Quell dieser Handlung, kann auch am Leben gehalten werden durch die innere Arbeit im Gebet, im Gedenken an die Verstorbenen, in der Beschäftigung mit dem Evangelium der Woche (Das Evangelium im Jahresverlauf) sowie mit den zwölf Kernsätzen des Christentums (Credo) … Auch dazu möchten wir Sie gern ermutigen!
Auch wenn keine Zusammenkünfte mehr erlaubt sind, wollen wir die Kirche offen halten für die Gebete Einzelner. Die Zeiten finden Sie links unter "Offene Kirche".
Selbstverständlich ist Seelsorge (Einzelgespräche) weiterhin möglich, auch der Empfang der Einzelkommunion (nach Verabredung). Bitte scheuen Sie sich nicht, die Pfarrer zu kontaktieren!
In Verbundenheit und mit guten Wünschen und Hoffnungen grüßen Sie für den Gemeinderat
Ihre Lotte Reinbold, Johannes Roth, Helge Tietz

Eingang Kirche. Foto von Damaris Roth.
Eingang Tenne. Foto von Felix Werthschulte.

Kontakt

Hansteinstr. 12
34121 Kassel
Deutschland

Körperschaft
Email
xnffry@puevfgratrzrvafpunsg.betgro.tfahcsniemegnetsirhc@lessak

Bürozeiten i.d.R.:
Mo, Di, Do und Fr: 9.00 - 11.30 Uhr
In den Schulferien ist das Büro nicht besetzt!

Eingang Tenne:
Pfeifferstraße 4, 34121 Kassel