Die Christengemeinschaft in Kiel

Liebe Mitglieder und Freunde der Gemeinde,


Es gibt Augenblicke, da schnurrt die ganze Weltgeschichte auf einen einzigen
Punkt zusammen, alle Versprechungen der Zukunft, alle Möglichkeiten anderer
Wege und Biographien fallen in diesen einen Punkt zusammen und vor uns
steht: JETZT – ICH. An diesem Kulminationspunkt aller Möglichkeiten geschieht
Gegenwart, Geist-Gegenwart, ICH-Werdung des Menschen. Sicher liegt man
nicht falsch, wenn man sich solche Kulminationspunkte zumindest rückblickend
als große Ereignisse denkt, aber letztlich stehen sie ständig vor uns. Jede
einzelne noch so kleine Entscheidung stellt uns an die Spitze unseres eigenen
Lebens, macht uns zum Kapitän unseres Lebensschiffs. Und da der Platz des
Kapitäns auf der Brücke ist und es sich für ihn nicht schickt, pflichtvergessen im
Passagierraum herumzulümmeln, ist es gut, sich hin und wieder der
Verantwortung für das eigene Leben auch in den kleinen Dingen bewusst zu
werden und sich nicht nur leben zu lassen.
Die äußerlich ruhige Zeit der Sommerferien ist, spirituell gesehen, zum Bersten
gefüllt mit Biographie, Menschwerdung: Johannes ruft zu Selbsterkenntnis und
Lebenswandlung, Michael zu Mut und Entscheidungskraft.
Wir wollen dieser Fülle und Spannung zwischen Johanni und Michaeli
Rechnung tragen mit einem Programm voller Einblicke in andere Leben, wollen
dem auf den Grund gehen, was das Potential hat, Risse auch in unsere
Gemeinschaft zu tragen und was zugleich den Baustoff bildet für die stärksten
Brücken untereinander. Und wir wollen mutig einen Blick in die Zukunft
unserer Gemeinde wagen und schauen, wie wir sie gestalten wollen, alle
zusammen, soweit es unsere Kräfte zulassen. Denn Christengemeinschaft ist
wie Anthroposophie oder Religion kein erreichter Zustand, auf dem sich gut
ruhen lässt, sondern ein stetig neu zu belebender Prozess. Prozesse schaffen
nicht nur Bewegung und Leben, vielleicht auch Unruhe - sie können auch sehr
viel Freude machen. Viel Freude also bei der Entdeckung dieses Programms –
und nehmen Sie gleich Bleistift und Kalender zur Hand, um zu notieren, was Sie
keinesfalls verpassen wollen!
So wünsche ich Ihnen, auch im Namen meiner Kollegen, von Herzen eine
beschwingte Fahrt durch die kommenden Sommerwochen – und immer eine
Handbreit Wasser unterm Kiel!
Ihre

                Annette Semrau

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Raphael-Kirche

Hofholzallee 25
24109 Kiel
Deutschland

Email
Pt-xvry@cbfgrb.qred.oetsop@leik-gC

 

Unsere Hauptbankverbindung:

Sozialbank
IBAN: DE73 3702 0500 0007 4296 00