Familien-und Jugendprogramm

Sonntagshandlung für die Kinder

Sonntags                                 11.15 Uhr

zu Himmelfahrt am Donnerstag, 13. Mai, 11.15 Uhr                        

 

Familiensonntage / Feste

jeweils im Anschluss an die Sonntagshandlung

Sonntag, 28. März                                        Ostergras einsäen

(Bitte bringt alle eine Schale mit und das Säckchen mit den Körnern und dem Edelstein von unserem Michaeli-Fest.)

Ostersonntag. 4. April                               Osterfest

Pfingstsonntag. 23. Mai                             Pfingstfest

Johannistag, 24. Juni, 16.00 Uhr           Johanni-Fest im Garten

(jeder möge eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen)

 

Jugendkreis

nach Vereinbarung

 

Jugendtagung zu Himmelfahrt vom 12. bis 16. Mai in Stuttgart

„Tatzeit jetzt! Wandlungsträume leben“

Anmeldungen bei Friederike Waizenegger

 

Jugendtage mit allen Berliner Gemeinden

am Samstag, 12. Juni und Samstag, 21. August (jeweils den ganzen Tag)

 

Jugendtagung in Berlin vom 16. bis 19. September

 

 

Religionsunterricht am Dienstag

Da der Religionsunterricht derzeit nicht in der Schule stattfinden kann, treffen wir uns dienstags von 15 bis 16 Uhr in der Gemeinde.

Die Kinder treffen sich mit Frau Waizenegger, lauschen am Lagerfeuer Geschichten, basteln und spielen.

Die Eltern treffen sich mit Herrn Husemann in der Kapelle und sprechen über die Religion des Erwachsenen.

Zum gemeinsamen Ausklang versammeln wir uns am Altar zu einer Familien-Feier.

 

Die Botschaft vom kleinen Vogel

Ferien-Woche für Kinder von 5 bis 12 Jahren

Montag 28. Juni bis Freitag, 2. Juli (jeweils 10.00 bis 15.00 Uhr)

„Kleiner Vogel“ war der Name eines Indianer-Kindes. Gerne saß es im Schatten eines alten, bemoosten Weidenbaumes und träumte. Dies war sein Lieblingsplatz. Hier hat ihm seine Großmutter oft erzählt, wie die Indianer früher waren; frei, wie die Vögel, immer zu Späßen aufgelegt, zum Feiern von Festen, zu Gesang und Tanz, zum Geschichten hören, tapfer und ehrlich, kämpferisch und friedlich. Ist es ein Wunder, wenn „Kleiner Vogel“ träumt, dass es wieder so wird?

Lasst uns zusammen auf den Spuren der Indianer gehen; zusammen singen und spielen, tanzen und lachen. Vielleicht finden wir heraus, wie der Regentanz geht, oder wie es sich mit Pfeil und Bogen schießen lässt, basteln Indianer-Schmuck und bauen uns kleine Instrumente. Am Lagerfeuer lauschen wir auf die Botschaft vom „Kleinen Vogel“.

Bist Du dabei? Ich freue mich auf Dich! Bitte melde Dich bis Ende Mai bei mir an!