Die Christengemeinschaft in Mannheim

Lange haben wir das Lauschen verlernt! 

Hatte Er uns gepflanzt einst zu lauschen 

Wie Dünengras gepflanzt, am ewigen Meer 

Wollten wir wachsen auf feisten Triften

Wie Salat im Hausgarten stehn.

Wenn wir auch Geschäfte haben

Die weit fort führen Von Seinem Licht,

Wenn wir auch das Wasser aus Röhren trinken,

Und es erst sterbend nah

Unserem ewig dürstenden Mund – 

Wenn wir auch auf einer Straße schreiten, 

Darunter die Erde zum Schweigen gebracht wurde 

Von einem Pflaster, 

Verkaufen dürfen wir nicht unser Ohr, 

O, nicht unser Ohr dürfen wir verkaufen. 

Auch auf dem Markte

Im Errechnen des Staubes

Tat manch einer schnell einen Sprung 

Auf der Sehnsucht Seil, Weil er etwas hörte,

Aus dem Staube heraus tat er den Sprung 

Und sättigte sein Ohr. 

Presst, o presst an der Zerstörung Tag 

An die Erde das lauschende Ohr, 

Und ihr werdet hören 

Wie im Tode 

Das Leben beginnt. ​ 

 

Liebe Gemeinde,

 

es sind keine Gottesdienste und keine Zusammenkünfte in den Kirchen mehr erlaubt.

Für unsere Gemeinde heißt das, dass alle Veranstaltungen und Arbeitskreise bis auf weiteres nicht mehr stattfinden werden

Ich werde jeden Morgen um 9:00 h die Menschenweihehandlung im Stillen feiern. Ich lade Sie herzlich ein, von zu Hause aus geistig mit dabei zu sein.

Offene Kirche

Um Menschen aus der Gemeinde und in unserer nächsten Umgebung die Möglichkeit zur inneren Einkehr zu bieten, wird unser Kirchenraum  jeden Tag von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

 

In tiefer Verbundenheit,

Ihre Kristina Parow

Kontakt

Rathenaustr. 5
68165 Mannheim
Deutschland

Email
cnebj@yvir.qred.evil@worap