Gottesdienste der Gemeinde in Passau

Grundprogramm:

                     08.45 Uhr       Unterricht der Kinder / Andreas Meller

                     09.30 Uhr       Die Sonntagshandlung für die Kinder

                                               11:15 Uhr an Festtagen wie Weihnachten, Ostern

                                               Bitte beachten: Es ist für beide Zeiten Anmeldung vonnöten  

 

                     10.00 Uhr       Die Menschenweihehandlung

                     11.15 Uhr       siehe unten

-----------------------------------------------------------------------------------------------------                                                   


zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2024 / gültig bis Dezember


20. Mai, Pfingstmontag

               10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

               11.15 Uhr            Kleine Pfingstfeier

15. Juni

               10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

               11.15 Uhr            Jahresmitgliederversammlung

6. Juli

               10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

               11.15 Uhr            Gemeindegespräch

7. September

               10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

              11.15 Uhr            Gemeindegespräch

 

28. September               Gemeindeausflug zum NS Dokumentations-

                                            Zentrum Obersalzberg/Berchtesgaden;

                                            siehe Beilage oder HP

5. Oktober

              10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

              11.15 Uhr            Gemeindegespräch

9. November

              10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

              11.15 Uhr            Gemeindegespräch

30. November

            10.00 Uhr            Die Menschenweihehandlung

            11.15 Uhr            Gemeindegespräch

6. - 8. Dezember

            Festwochenende in Salzburg

           75 Jahre Gemeinde   30 Jahre Kirche

           Festprogramm mit Stephan Meyer, Georg Dreissig

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

weitere Termine  2024/25:          26. Dezember, 2. Weihnachtstag/Stephanitag

                                                               11. Januar, 8. Februar, 15. März,

                                                               15. April (Kardienstag), 21. April (Ostermontag)

 

 

Liebe Freunde!

Obenstehend (und im pdf) das neue Programmblatt mit unseren Terminen bis  November

(mit Vorblick bis April 2025)

Am Pfingstmontag möchten wir nach der Menschenweihehandlung zu einer kleinen pfingstlichen Feier 'Verzeihen, Vergeben' zusammenkommen.

Mit dem Samstag 28. September - es gibt einige Freunde, bei denen der 21. September unpassend wäre, hat sich die Idee eines Ausfluges verbunden:

Seit gut einem halben Jahr ist das erweiterte und erneuerte Dokumentationszentrum Obersalzberg hier bei Berchtesgaden wieder zugänglich. In unserer Passauer Runde entstand die Idee zu einem gemeinsamen Besuch dieses Ortes, wo inmitten dieser besonderen Landschaft (Watzmann-Gruppe, Untersberg, Königsee, Staufen, Kehlsteinhaus ...) 'das Böse' sich mit seinen Konzepten und Ideen mit Menschen verbinden konnte und seine weiteren Wege entwickelte.   

-    Näheres gilt es dann noch abzustimmen.

Bei meinem letzten Besuch in Passau (27.4.) hatte ich etliche gedruckte Programme in unseren Räumen hinterlegt hier ist nun der Samstag 28.9. für unseren Ausflug verzeichnet.

Es grüßt Sie herzlich!

Ihr

Andreas Meller

 

 

                      Franz Marc in Mühlhausen, Weihnachtsabend auf der Wachstube, 1914

Was mir das Soldatenleben schwer macht ... ist, daß ich ... den Dienst immer gegen meine Kopfarbeit und diese gegen den Dienst ausspielen muß. ... ich kann mich von meinen Gedanken und Träumen nicht losmachen, will es auch gar nicht. Die kleinste Zeitungsnotiz, die gewöhnlichsten Gespräche, denen ich zuhöre, bekommen für mich einen geheimen Sinn und Hintersinn; hinter allem ist immer noch etwas; wenn man dafür einmal das Ohr und Auge bekommen hat, lässt es einem keine Ruhe mehr. Auch das Auge! Ich beginne immer mehr hinter oder besser gesagt: durch die Dinge zu sehen, ein Dahinter, das die Dinge mit ihrem Schein eher verbergen, meist raffiniert verbergen, indem sie den Menschen etwas ganz andres vortäuschen, als was sie tatsächlich bergen. Physikalisch ist es ja eine alte Geschichte; wir wissen heute, was Wärme ist, Schall und Schwere, – wenigstens haben wir eine 2. Deutung, die wissenschaftliche. Ich bin überzeugt, daß hinter dieser noch wieder eine und viele liegen. Aber diese 2. Deutung hat den menschlichen Geist mächtig verwandelt, die größte Typusveränderung, die wir bis jetzt erlebt haben. Die Kunst geht unweigerlich denselben Gang, freilich auf ihre Art; und diese Art zu finden, das ist das Problem; unser Problem! An solchen Problemen herumfingern und sich quälen und gleichzeitig Soldat sein und kein schlechter (denn das bin ich keineswegs), ist wirklich oft recht schwer. ...