Gottesdienste der Gemeinde in Tübingen

Liebe Gemeinde, Tübingen, 4.5.2020

Laut Staatsministerium Baden Württemberg sind nun Gottesdienste ab dem 4. Mai offiziell wieder möglich.

Wir werden also im Rahmen der angesagten Hygiene- und Abstandsregeln ab Montag wieder öffentlich die Menschenweihehandlung feiern können - also erstmalig am 4. Mai um 9.00 Uhr und in der ganzen darauffolgenden Woche täglich (um 9.00 Uhr, Donnerstag um 8.00 Uhr). Ab Sonntag, dem 10.5. werden wir dann so zelebrieren, wie es Ihnen aus dem Programm vertraut ist.

Die Regeln beachten bedeutet konkret, dass in der Kirche immer zwei Plätze zwischen den Menschen freigehalten werden sollten. Die Sitzplätze werden durch die Kissen ersichtlich sein. Menschen aus demselben Haushalt dürfen selbstverständlich zusammensitzen. Auch haben wir weitläufiger bestuhlt, sodass auch dadurch der geforderte Abstand gegeben ist. So werden wir den Bestimmungen entsprechen und können trotzdem als Gemeinde zur Menschenweihehandlung zusammenkommen. Es werden unter diesen Bedingungen maximal 30 Menschen im Weiheraum Platz finden. Indem wir Sie bitten, als Ausgang auch die Türe hinten im Weiheraum zu benutzen, wird es beim Gehen zu keinen dichten Ansammlungen im Foyer kommen.

Allerdings werden wir zunächst noch nicht die Substanzen der Kommunion austeilen, in der Gewissheit und dem Vertrauen, dass geistig die Kommunion dennoch stattfindet. Wir werden an der entsprechenden Stelle, wo Brot und Wein gespendet werden, eine Stille eintreten lassen, um diesem Geschehen einen inneren Raum zu geben.

Wie es mit der Sonntagshandlung für die Kinder sein wird, wird sich hoffentlich bald klären.

Alle anderen Veranstaltungen wie Gesprächskreise, Vorträge etc. werden leider erst allmählich wieder beginnen können.

Damit sind viele Termine noch ganz unsicher. Aufgrund dessen werden wir unsere Web-Seite ab dem Sonntag, 10.5. wöchentlich aktualisieren, so dass Sie dort zeitnah Veränderungen und Neubeginn ersehen können. Wer im e-mail-Verteiler ist bekommt zusätzlich terminliche Nachrichten rechtzeitig zugesandt, auch Telefonketten sind möglich, und bei größeren Veränderungen werden wir einen Postversandt einrichten.

Dass wir auch weiterhin den Weg des Einzelnen und seinen persönlichen Umgang mit den derzeitigen Verhältnissen bezüglich der Einschränkung akzeptieren, ist bei alledem die Grundlage für unser friedliches Zusammenleben. So werden wir hoffentlich schrittweise zu vertrauten Verhältnissen zurückkehren können.

Wichtig wird jetzt noch sein , dass sich der Besuch der Menschenweihehandlung gut verteilen wird. Also: ab dem 10.5. kehren wir mit der Weihehandlung werktags zu dem gewohnten Rhythmus zurück, der im Programm aufgeführt ist.


Mit herzlichen Grüßen 

Ihre B.Peter-Schult und R.Dzidzaria

 

Die Menschenweihehandlung

Sonntag 10:00 Uhr
Mittwoch 9:00 Uhr 
Donnerstag 8:00 Uhr 
Samstag 9:00 Uhr 

Feiertag 10.00 Uhr

 

In Rosenfeld (Fischermühle) Samstag 20.6. 9.00 Uhr


Himmelfahrt

21.5. nach der Weihehandlung 10:00 Uhr, Predigt zur Himmelfahrt B.Peter-Schult


Pfingsten

31.5. nach der Weihehandlung 10:00 Uhr, Predigt zu Pfingsten R.Dzidzaria

1.6. nach der Weihehandlung 10:00 Uhr, Predigt zu Pfingsten R.Dzidzaria

2.6 nach der Weihehandlung  9.00 Uhr, Betrachtung zu Pfingsten B.Peter-Schult


Johanni

24.6. nach der Weihehandlung 9:00 Uhr, Betrachtung zu Johanni R.Dzidzaria

28.6. nach der Weihehandlung 10:00 Uhr, Predigt zu Johanni B.Peter-Schult

 

Taufen, Trauungen, Bestattungen ...

... werden durch Aushänge in der Gemeinde gesondert bekanntgegeben.