Gottesdienste der Gemeinde in Überlingen

Altar - Foto Johannes Beller

Die Sonntagshandlung für die Kinder (hier ein einführender Text)

Sonntag

um 9.15 Uhr

am 21.1., 18.2., 17.3. auch um 11.15 Uhr!

Die Menschenweihehandlung (hier ein einführender Text)

Sonntag um 10.00 Uhr
Dienstag  um 8.30 Uhr
Mittwoch  um 8.30 Uhr
Donnerstag  um 8.30 Uhr
Samstag um 9.00 Uhr   

Ausnahmen:

Regionalsynode 12., 13. und 14. März: keine Menschenweihehandlung!

Die Menschenweihehandlung im Haus Rengold:

Freitag, 10:30 Uhr: am 5.1., 2.2., 1.3.

Die Menschenweihehandlung in Lautenbach:

Samstag, 10 Uhr: am 20.1., 17.2., 16.3.

Die Menschenweihehandlung auf dem Lehenhof:

Samstag, 9 Uhr: am 13.1., 17.2., 9.3. Die Sonntagshandlung wird dort anschließend um 10: 10 Uhr gehalten.

Ministrieren:

Die Menschenweihehandlung und auch die Sonntagshandlung kann nicht ohne Ministranten stattfinden. Wenn Sie bereits ministrieren können oder es lernen möchten um den Kultus in dieser Form zu unterstützen melden Sie sich bitte bei Hieronymus Rentsch.
Hier können Sie sich in die Ministrantenliste eintragen.

Kinderbetreuung:

während der Menschenweihehandlung 9.45 - 11.00 Uhr auf Anfrage möglich.
Bitte wenden Sie sich an einen der Pfarrer.

Evangelienlesungen:

Sonntags oder an dem entsprechenden Feiertag beginnt eine neue Evangelienstelle. Sie wird auch an den Folgetagen in der Menschenweihehandlung verkündet, bis eine neue angegeben ist:

Advent:
3.12., 10.12., 17.12. und 24.12.: Lk 21, 25-36 Die Wiederkunft Christi

Weihnachten:

25.12.: Mt 1, 1-25; Lk 2, 1-20; Jh 21, 15-25
26.-31.12.: Jh 21, 15-25
1.1.: Jh 1, 1-18
ab 2.1.: 1. Jh 4, 7-16

Epiphanias: 

6.1. und 7.1.: Mt 2, 1-12
14.1.: Lk 2, 41-52
21.1.: Jh 2, 1-11
28.1.: Mt 8, 1-13

"Trinitarische Festeszeit"

4.2.: Mt 13, 24-30
11.2.: Lk 18, 18–34
18.2.: Mt 4, 1–11
25.2.: Mt 17, 1-13

Passion

3.3.: Lk 11, 29-36
10.3.: Jh 6, 1-15
17.3.: Jh 8, 1-12

Bitte wenden Sie sich bei Fragen - auch für Gespräche und den Empfang des Beichtsakraments - an einen der Gemeindepfarrer.


Taufen, Trauungen und Bestattungen werden per Aushang vor dem Weiheraum bekannt gegeben.